In der Weihanchtsbäckerei

♪ ♫ ♪  lalalalalalala… He he, heute zeige ich Euch mal meine Beschäftigung vom letzten Samstag. Um dem jährlichen Pflichtprogramm zum Erlangen weihnachtlicher Stimmung gerecht zu werden, habe ich nämlich mit dem Nachwuchs Plätzchen gebacken. Butterplätzchen, um genau zu sein. Und um noch genauer zu sein: nach dem Rezept der lieben Susi Schmunzelbiene. Und zwar nach diesem hier >>klick<<

Und um jetzt nicht nochmal alle Zutaten und Arbeitsschritte zu wiederholen (ihr könnt ja schließlich alles ganz genau bei Susi nachlesen), zeige ich Euch einfach nur die Bilder dazu. Bleibt nur eins zum Schluss zu sagen: Diese Butterplätzen sind wirklich genial einfach in der Herstellung und schmecken suuuuper lecker


Dieser Beitrag wurde unter Kulinarisches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf In der Weihanchtsbäckerei

  1. Susi sagt:

    Es freut mich richtig, dass dir die Butterplätzchen so gut gelungen sind. Sie sehen wirklich klasse aus und schmecken bestimmt auch so :)

    Für mich ist es jedes Jahr ein absolutes Muss diese Plätzchen zu backen! Leider sind unsere schon alle …

  2. Nicole* sagt:

    @Susi: Ja, sie sind köstlich. Die erste Ladung dort auf den Bildern habe ich verschenkt, aber am kommenden Wochenende backe ich noch Nachschub für uns und die Familie

  3. Sascha sagt:

    Weihnachten ohne den Duft frisch gebackener Plätzchen ist für mich kein richtiges Weihnachtsfest. Geschenke sind mir inzwischen ziemlich egal, aber solche Plätzchen müssen einfach sein… genau wie das Naschen am Spritzgebäck-Teig :D

    Wenn deine Plätzchen jedenfalls nur halb so gut schmecken, wie sie aussehen, dann steht bei euch einem gelungenen Weihnachtsfest nichts mehr im Wege ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <img src="" alt="" class="">

http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smilie_happy_274.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smilie_sh_023.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smilie_frech_125.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smilie_happy_251.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
mehr...