Alaaf… ist fast vorbei

Tja, Karneval ist so gut wie vorbei (für mich ist er es schon – immer ab Rosenmontag) und ich hab mich ziemlich gut von der Feierei erholt. Eigentlich wollte ich einen schönen Artikel über Karneval schreiben, aber irgendwie flutscht mir heute nix gescheites aus den Fingern. Deshalb möchte ich Euch wenigstens eins meiner liebsten Lieder im Karneval vorspielen. Auch wenn es eigentlich kein Karnevalsslied ist und ursprünglich von Zarah Leander gesungen wurde. Aber Brings (so heißt die Gruppe, die es gleich für Euch singt), haben es vor einigen Jahren neu aufgenommen. Und Brings steht neben vielen anderen Bands eben für Kölner Karneval und so wird aus einem ganz normalen Song mal eben ein Karnevalshit. Und ganz ehrlich? Vom Text her passt es halbwegs gut in die “flattrige” Karnevalszeit (wobei es natürlich textlich sehr viel passendere Lieder gibt), in der alles anders ist und in der man den Freifahrtschein für’s Flirten, Fremdknutschen und mehr hat. Dazu sage ich aber gleich, dass das bei mir absolut niemals nicht geht. Aber ich bin ja auch keine Rheinländerin. Zum Glück habe ich im Liebsten einen Mann gefunden, der dass ganz genauso sieht (ok, er ist ja auch kein Rheinländer). Ich habe also auch dieses Jahr wieder einiges gesehen und noch mehr gehört und auch dieses Jahr ist davon am Aschermittwoch nix mehr wahr und somit schweigen wir alle und freuen uns auf die nächste 5. Jahreszeit. So scheint das Leben hier zu sein…



Dieser Beitrag wurde unter Musikalisches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Alaaf… ist fast vorbei

  1. Sascha sagt:

    Dazu sage ich aber gleich, dass das bei mir absolut niemals nicht geht.

    Wobei diese doppelte Verneinung (“niemals nicht”) ja ganz wörtlich genommen bedeuten würde, dass das bei dir immer geht ;) Aber da niemand kleinkarierte Klugscheißer mag, bin ich jetzt mal lieber still^^

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <img src="" alt="" class="">

http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smilie_happy_274.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smilie_sh_023.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smilie_frech_125.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smilie_happy_251.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://nicoleblog.balat.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
mehr...